Andoya N69° E15°

Die letzten Tage waren wir auf den  "Vesterälen" unterwegs und haben viele schöne Fjorde aber auch kleine Fischerdörfer gesehen. Auf der Insel "Andoya", welche die  nördlichste Insel der "Vesterälen" ist, sind wir in "Andenes" angekommen wo wir gestern Abend noch eine "Bird-Safari" zu 2 Vogelinseln buchten. Tausende von "Puffins" (Papageientaucher) in Schwärmen auf dem Wasser gesehen, (schwierig zu fotografieren aus dem Boot) ebenso Adler welche hoch über dem Felsen ihre Runden drehen und versuchen einen der Vögel zu schnappen. Anschliessend die Mitternachtssonne bei besten Verhältnissen genossen. Heute  gehts noch auf Fotosafari in der Umgebung und morgen mit der Fähre nach "Senja" und weiter bis nach "Tromsö" der nördlichsten Stadt unserer Reise.

Meist gebrauchtes Accessoire: Sonnenbrille, 24 Stunden 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hucki (Montag, 12 Juni 2017 23:02)

    Sali Mitenand, stehen jetzt kurz vor Nyksund mit traumhaftem Blick aufs Meer (Coni hat den ersten Adler gesehen). Vielen Dank für den Tipp. Hat uns riesig gefreut Euch Zwei zu treffen. Weiterhin gute Fahrt und geniesst die Tage in Skandinavien. Liebä Gruess Hucki und Coni.