Skagway - White-Pass - Whitehorse

Von "Haines" ging es am Donnerstag morgen früh mit der Fähre nach "Skagway". Das Verladen all dieser Motorhomes und Autos war ein Spektakel, teilweise rückwärts in die Fähre und wir selber mussten beim Entladen mit unserem Fahrzeug innerhalb der Fähre rückwärts fahren, kehren und dann vorwärts über die Rampe raus. "Skagway" wird täglich von mehreren Kreuzfahrtschiffen angelaufen.  Das Städtchen mit restaurierten alten Gebäuden zeigt einen Hauch "wilder Westen". Gebaut durch die Goldgräber anfangs 1900.

Nach einer Nacht ging es weiter über den sehenswerten "White-Pass" auf welchen auch der berühmte "White-Pass-Train" führt der den Goldgräbern als Transportmittel gedient hat um noch einfacher nach Norden zu kommen. Auf dem Pass reist man wieder in "Kanada" ein und auf dem"Klondike-Hwy" vorbei wiederum an bezaubernden Landschaften, Flüssen und Seen Richtung "Whitehorse" unserem Ausgangspunkt.

Wir geniessen ausserhalb dem Hauptort des Yukon die Landschaft das kühle aber schöne Wetter. Am Dienstag fliegen wir nach "Vancouver" ab wo wir dann im zweiten Teil unserer Reise "Britisch Columbia" erforschen. Wir melden uns wieder wenn wir auf dem Weg in die "Rocky Mountains"  sind....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0