Top of the World Highway

Am Morgen in "Dawson" noch frisch und bewölkt. Schon früh mit der Fähre über den Yukon und dann auf den Höhen Weg "Top of the World Highway". Das Wetter wurde immer besser und nach ca. 1 Stunde Fahrt war es traumhaft auf dieser Strasse. Da wir früh losgefahren sind, keine Touristen. Nach gut 120km dann die Einreise in die USA (Alaska). Das Prozedere das gleiche wie immer, Hand scannen, Foto machen, Fragen beantworten und dann der Stempel in den Pass sowie $6 Gebühr. Das erste Mal wo ich bei der Immigration nicht warten musste! Auch hier im US Teil eine Traumstrasse mit herrlichem Blick auf eine faszinierende Landschaft. Nach knapp 300 km erreichten wir den "Alaska Highway". Auf dem Weg über"das Dach der Welt" wurde mir bewusst, warum man im Yukon und Alaska einen "Truckcamper" braucht. 300km über die Berge, davon 200km "Schotterpiste" . Ein Erlebnis alleweil.

Nun sind wir unterwegs auf dem "Alaska Highway" Richtung Norden...... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Godi Suter (Mittwoch, 27 Juli 2016 19:46)

    Hey, witerhin gueti Fahrt uf de schotterpischte. Gruss Godi

  • #2

    Hucki (Donnerstag, 28 Juli 2016 14:49)

    Bei dem Pick Up kommen Erinnerungen hoch..... Super.... Gut gestartet ... Tip Top. Gruess Hucki

  • #3

    Georg (Freitag, 29 Juli 2016)

    Hallo ihr beiden
    Der Top of the World Highway war eine der schönsten Strasse, die wir auch mit einem Motorhome gefahren sind. Da kommen Erinnerungen hoch. Wünschen euch noch viele Grizzlies und ....
    Viele Grüsse Georg und Brigitte

  • #4

    luzia (Samstag, 30 Juli 2016 12:44)

    wünsche ganz en gute fahrt,
    du clara gratuliere noch herzlich zum geburstag und alles gute für zukunft
    kommt gesund wieder heim
    liebe grüss luzia mit familie